Besonders coole Biergärten in Köln

Natürlich sind die Biergärten in der Domstadt nicht mit denen in Bayern zu vergleichen. Nicht nur, dass die Biere hier viel kleiner sind. Die Gärten selbst sind es auch und üppige Kastanien, unter denen man gemütlich auf Bänken sitzt, sind hier auch eher rar. Doch Köln hat aus der Not eine Tugend gemacht und wartet mit Biergärten auf, die allesamt besonders und einzigartig sind und jeder für sich hat das gewisse Etwas – wobei das sehr unterschiedlich ist. Wenn du auf der Suche nach einem Biergarten in Köln bist, ist das hier genau der richtige Guide für dich.

Sala Summergarden

Der erste Biergarten ist alles andere als ein klassischer Biergarten und wohl die besonderste Lokalität, die wir hier aufführen. Und noch dazu die neuste: Der Sala Summergarden hat erst im Juni 2020 seine Pforten geöffnet. In der Halle Tor 2, einer beliebten und vor allem riesigen Partylocation im roughen Industriedesign, befindet sich seitdem das kleine Ibiza von Köln. Man fühlt sich direkt beim Betreten wie im Urlaub und es gibt sogar einen kleinen Pool, wenn auch leider keinen Sandstrand. Dafür aber supergemütliche Himmelbetten, Liegestühle und Sofalandschaften. Hier lässt es sich aushalten! Bei housigen Tunes, die am Wochenenede auch gerne mal deep werden können, kannst du hier Sangaria schlürfen und dir den Bauch vollschlagen. Die Portionen sind riesig und das Preis-Leistungs-Verhältnis passt vollkommen. Hier chillst du open air und falls es mal regnen sollte, ist das überdimensionale Glasdach schnell geschlossen. Der Summergarden ist leicht ab vom Schuss, aber der Weg lohnt sich allemal. Wir lieben das Sala!

 

Sala Summergarden in der Halle Tor 2
Girlitzweg 30
50829 Köln

https://www.diehalletor2.org/de-1/sala-summer-garden/

 

Öffnungszeiten im Sommer
Freitags und Samstags ab 16 Uhr bis open End

Sonntags ab 12 Uhr bis open End

Odonischer Biergarten

Nicht viel weniger besonders, und doch völlig anders, ist der Odonische Biergarten. Das Odonien ist der wohl wichtigste noch bestehende Kulturspot Kölns. Tagsüber schweißen hier Schrottkünstler aufregende Kunstwerke zusammen und nachts verwandelt sich das Gelände in einen der beliebtesten Technoclubs der Stadt. Unter der Woche und sonntags, so wie an den meisten Samstagen, ist in einem Teil der charmanten Area ein Biergarten aufgebaut. Hier wird alles an Getränken ausgeschenkt, was das Herz begehrt: Sogar Cocktails und Longdrinks stehen auf der Karte. Zudem hält ein kleiner Foodtruck Snacks wie Süßkartoffelpommes bereit. Die Atmosphäre ist einmalig und es gibt viel von den Stahlkünstlern zu entdecken. Dieser Ort ist defintiv ein Hotspot, den es nur in Großstädten wie Köln gibt. Ein spektakulärer Biergarten in einzigartiger Kulisse! Im Sommer findet hier sogar regelmäßig Open Air Kino statt.

 

Odonischer Biergarten

Hornstr. 85
50823 Köln

www.odonien.de

 

Öffnungszeiten 

nur bei schönem Wetter, veranstaltungsbegleitend teilweise mit Eintritt.

Ob geöffnet ist, könnt ihr tagesaktuell auf der Homepage checken

Meer Sehen

Das Meer Sehen ist ein Restaurant in einer Seitenstraße der Venloer Straße, der Hauptschlagader Ehrenfelds. Auf der Speisekarte stehen internationale Tapas, Datteln im Speckmantel, Tortilla, Salate aber auch ne Currywurst kommen hier in kleinen Portionen daher, sodass man sich mit verschiedenen Snacks den Bauch auf abwechslungsreiche Art und Weise vollschlagen kann. Das Highlight im Inneren ist der beliebte Strandkorb, Urlaubsfeeling garantiert. Hierin sitzt man direkt gegenüber von der großen Leinwand, auf die per Beamer Unterwasserfilme projeziert werden – we love it! Und der Biergarten? Der ist wirklich ein Biergarten! Das kleine Lokal punktet mit einem riesigen Außenbereich, in dem man unter alten Bäumen gemütlich sitzen und mitten im turbeligen Ehrenfeld eine herrliche Ruhe genießen kann. Eine echte Perle, die etwas versteckt und dadurch nie überlaufen ist. 

 

Meer Sehen

Philippstraße 1
50823 Köln

http://www.meersehenkoeln.de/

 

Öffnungszeiten:

täglich ab 17 Uhr außer an Feiertagen

Biergarten am Aachener Weiher

Der Aachener Weiher, der sich unweit der Innenstadt befindet, ist im Sommer einer der beliebtesten Hotspots von Köln. Hier tummelt man sich, die einen joggen um den Tümpel, während die anderen auf der Wiese chillen oder Bierpong spielen. Gastronomie gibt es an diesem schönen Fleck zum Glück auch, und zwar in einem groß angelegten Biergarten auf einem Holzdeck. Hier mangelt es an nichts. So stehen auf der Karte Flammkuchen aber auch Currywurst Pommes, Schnitzel und viele andere Leckereien. Wenn nicht gerade Corona ist, finden hier im Sommer auch regelmäßig Raves mit mehreren tausend Tanzwütigen statt. Besonders praktisch: Mehrere Straßenbahnen halten direkt in Sichtweite des Biergartens.

 

Biergarten am Aachener Weiher

Aachener Weiher (Aachener Straße)
Haltestelle Universitätsstraße

http://www.biergarten-aachenerweiher.de/

Öffnungszeiten im Sommer:

11 Uhr bis 0 Uhr

Hellers im Volksgarten

Biergarten Köln Hellers Volksgarten

Das Hellers im Volksgarten stellt den wohl idyllischsten Biergarten von den hier vorgestellten dar. Der Volksgarten ist der größte und schönste Park des Stadtteils Südstadt, in dessen Mitte sogar ein kleiner Weiher liegt, auf dem man Tretboot fahren kann. Direkt an der Anlegestation ist das Hellers gelegen, ein mittelgroßer Biergarten unter schönen alten Bäumen mitten im Grünen mit Blick auf den Weiher. Bierfans kommen hier voll auf ihre Kosten: Hier wird nicht irgendein random Kölsch oder Pils ausgeschenkt, sondern handwerklich gut gemachte Gerstensäfte aus der hauseigenen Brauerei. Es sind sogar Biobiere dabei. Auch hungern musst du hier natürlich nicht, auf der Karte stehen kölsche Leckerbissen, rustikale Brauhausküche, sowie eine kleine Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten. Ein schönes Plätzchen für Jung und Alt inmitten der angesagten Südstadt.

 

Hellers im Volksgarten

Volksgarten Südstadt

https://www.hellers.koeln/volksgarten-hellers/

Öffnungszeiten:

bei schönem Wetter täglich von 14 Uhr bis 22 Uhr

Herbrands

Das Herbrands ist in Ehrenfeld eine richtige Institution. Restaurant, Club, Eventhalle, Biergarten, Bahnhäuschen und Outdoorarea teilen sich hier einen charmanten Bereich aus der Industrialisierung. Wo im Winter mittlerweile ein Weihnachtsmarkt aufgebaut ist, tummeln sich im Sommer die Gäste: Auf Kiesboden ist der weitläufige Biergarten aufgebaut. Das Herbrands wirbt mit einer harmonischen Mischung aus mediterranen Kleinigkeiten, amerikanischen Burgern, vegetarischer Pasta und handgemachter Pizza, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Sonntags von 10 bis 14 Uhr lädt diese Perle Ehrenfels sogar zum großen Brunchbuffet ein. Weißwurstfrühstück anyone? 

 

Herbrands

Herbrandstrasse 21
50825 Köln

www.herbrands.de

Öffnungszeiten:

Monatgs bis Freitags 16 Uhr bis 1 Uhr

Samstag und Sonntag 13 Uhr bis 1 Uhr

Biergarten Rathenauplatz

Der Rathenauplatz liegt in einem der schönsten Viertel Kölns und ist viel weitläufiger als sein kleiner Bruder, der Brüsseler Platz. Wer nicht ganz so viel Trubel, aber trotzdem in netter Gesellschaft sein will, ist hier genau richtig. Der Platz lädt zum Verweilen bei Kioskbier ein, doch man kann sich hier mittlerweile auch bewirten lassen. Mitten auf dem Platz sind unter liebevollen Lampinonketten Tische aufgebaut. Der Biergarten wird von einem Nachbarschaftsverien betrieben und hat sich viertelsnahe Gemütlichkeit zusammen mit gastronomischer Professionalität auf die Fahne geschrieben. Die Speisen stammen aus dem beliebten Restaurant Stadtgarten und lassen keine Wünsche offen. Dazu gibt es frisch gezapftes, süffiges Hellers-Kölsch.

 

Biergarten am Rathenauplatz

Rathenauplatz

https://rathenauplatz.koeln/biergarten

Öffnungszeiten nur bei schönem Wetter:

Montas bis Samstags 15 Uhr bis 23 Uhr
Sonntags 15 Uhr bis 21 Uhr

Alteburg

Die Alteburg ist alt eingessener Betrieb in der Kölner Südstadt unweit des Volksgartens. Etwas versteckt neben den Bahngleisen, angrenzend zum Friedenspark, bietet die Außengastro der Alteburg 170 Sitzplätze, sonnige und schattige. Hier kann man seinem Bier auf stilechten Bierbänken unter großen roten Sonnenschirmen frönen. Das Hausbier ist Gaffel Kölsch und hungern musst du auch hier nicht, eine kleine Speisekarte sorgt für volle Mägen. Die Alteburg ist auch eine beliebte Eventlocation, bietet sie doch zwei Säle für Feiern jeglicher Art. Wir von Spotguru waren hier zum Beispiel mal auf einer Hochzeit. 

 

Alteburg

Alteburgerstr. 139
50968 Köln

https://alteburg.com/

 

Öffnungszeiten im Sommer:
Montags bis Freitags 16 Uhr bis 0 Uhr
Samstags 14 Uhr bis 0 Uhr
Sonntags 13 Uhr bis 0 Uhr

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen