Klettern: Alle Kletterhallen in Köln auf einen Blick

„Ich gehe in Köln Klettern“, hört sich vielleicht erstmal seltsam an, aber Köln hat viele Kletterhallen!

Das Wetter steht deiner Klettertour im Weg – Zeit sich mal die Kletterhallen in Köln genauer anzuschauen. Denn selbst wenn es regnet oder schneit, kannst du richtig gut in Köln Klettern.

Kletterer Köln
Nicht nur Freeclimbing ist in Köln möglich!

Die meisten Menschen müssen dabei nicht mal aus ihrem Viertel raus – denn Köln hat einige Klettererhallen. Kletterhalle in Dellbrück, Bronx Rock in Wesseling, Canyon in Chorweiler, AHK in Kalk sowie Kletterfabrik Köln in Ehrenfeld – wie du siehst ist ein Kletterpark in Köln nie weit entfernt.

Aber was steht bei jeder einzelnen Kletterhalle auf dem Programm? Wie viele Routen und Schwierigkeitsgrade bieten die Kletterhallen der Domstadt Köln? Welche Preise nehmen sie fürs Klettern und Leihen der Ausrüstung? Und wie sind Öffnungszeiten? In diesem Artikel geht SPOTGURU darauf ein!

Kletterfabrik Köln

Die Kletterfabrik war die erste Kletterhalle Kölns. Sie befindet sich im Stadtteil Ehrenfeld und bietet auf circa 2000 m2 die größte Auswahl an Vorstiegs- und Kletterrouten aller Kölner Kletterhallen. Hier kannst du deine Kletterkünste an unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden austesten und bis auf 17 Meter Höhe kommen.

Mehrmals wöchentlich werden in der Kletterfabrik Köln neue Routen gesteckt damit die Kletterer stets vor neuen Herausforderungen stehen. Die Kletterfabrik in Ehrenfeld bietet aber auch Bouldern an. Für Kletterneulinge ist aber der Einstiegskurs Pflicht! Die Einweisung in die Materie dauert 3 Stunden und kostet 49 Euro pro Person.

Adresse: Oskar-Jäger-Straße 173, 50825 Köln

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 09:30 – 22:30 Uhr

Samstag und Sonntag:  10:00 – 22:00 Uhr

Preise:

Die Eintrittspreise der Kletterfabrik Köln variieren je nach Tageszeit, Altersklasse, Lebenssituation und Anzahl der Personen. Falls du kein eigenes Klettermaterial besitzt fallen zusätzlich Leihgebühren an. Weitere Informationen kannst du der Preisübersicht entnehmen!

E-Mail: werkmeister@kletterfabrik-koeln.de

Website:www.kletterfabrik-koeln.de

Canyon Chorweiler

Canyon Chorweiler Köln
Sicherheit ist beim Klettern höchstes Gebot!

Das Canyon Chorweiler ist nicht nur eine Kletterhalle sondern auch die bundesweit erste Stadtteilwerkstatt. Neben Klettern kannst du hier auch Tanz, Zirkus, Kunst und Theater kennenlernen. Im Canyon kannst du auf einer Fläche von 1250 m2 klettern.

Besonders erwähnenswert sind die zwei Klettertürme mit 12 und 16,5 Metern und die Überhänge von bis zu 5 Metern. Damit du zu Beginn deines Bergsteigerlebens nicht frustiert aufgibst, sind im Canyon 60 Umlenkpunkte für Vorstieg und Toprope-Klettern vorinstalliert. Der Kletterpark verfügt ebenfalls über einen separaten Boulder-Bereich.

Alle die im Canyon Chorweiler klettern möchten müssen aber zuerst die Sicherungstechnik beherrschen. Das kannst du aber auch während eines Einsteigerkurses direkt in der Kletterhalle lernen.

Adresse: Wechselring 6a, 50765 Köln

Öffnungszeiten:

täglich von 10:00 – 23:00 Uhr

Preise:

Die Eintrittspreise des Canyon Chorweiler in Köln sind nach Tageszeit und Altersklasse unterschiedlich und die Leihgebühr variiert je nach benötigter Ausstattung. Weitere Details entnimmst du der Preistabelle.

E-Mail: info@canyon-chorweiler.de

Website: www.canyon-chorweiler.de

Bronx Rock Kletterhalle Köln

Klettern ist eine einzigartige Sportart – man trainiert Körper und Geist und fördert Kraft und Ausdauer. Aber das wichtigste ist, Klettern soll Spaß machen und das steht im Bronx Rock Köln an erster Stelle. Hier findest du auf circa 2700 m2  mehr als 300 Routen zum klassischen Klettern und Bouldern.

Das einzigartige an dieser Kletteranlage ist, dass es über einen großen In- und Outdoorbereich verfügt. Damit kannst du während der kälteren Tage in der Kletterhalle Spaß haben und bei sommerlichen Temperaturen draußen im Kletterpark klettern.

Die Bronx Rock Kletterhalle bietet neben Sportklettern auch Klettern mit Behinderung, Therapieklettern und Kletterkurse für Einzelpersonen und Gruppen an. So können alle Menschen, aber auch Schulklassen und verschiedene andere Gruppen, hier trainieren. Für Kletterneulinge ist der Einstiegskurs aber verpflichtend. Der Einstiegskurs kostet 29,95 pro Person und findet Dienstag von 19 – 21 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 14:30 – 16:30 Uhr statt.

Adresse: Vorgebirgsstraße 5, 50389 Wesseling

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9:00 – 24:00 Uhr

Samstag & Sonntag 9:00 – 22:00 Uhr

Preise: Die Eintrittspreise richten sich nach Tageszeit und Wochentag und die Leihgebühr unterscheidet sich je nach benötigter Ausstattung. Genaue Details findest du in dieser Preisliste!

E-Mail: info@bronxrock.de

Website: www.bronxrock.de

Kletterhalle Dellbrück Köln

Kletterhalle Köln

Die Kletterhalle Dellbrück gibt es seit 2013. Die Haupthalle des Kölner Kletterparks verfügt über 1250 m2 Kletterwand. Du kannst in der Dellbrücker Kletterhalle bis zu 16 Meter hoch steigen und zwischen circa 170 Routen wählen. Die Schwierigkeitsgrade der Kletterwege liegen dabei zwischen Stufe 3 und 10.

Ingesamt sind 50 Toprope-Seile und 25 Vorstiegsrouten angebracht und auch sonst ist die Kletterhalle in Köln Dellbrück mit einer Himmelsleiter, einem eigenen Boulderbereich und einer Speedkletterroute gut bestückt. Der Kletterpark bietet auch verschiedene Kurse an. Für Kletterinteressierte findet jeden Montag ab 19 Uhr ein offener Klettertreff statt.

Adresse

Waltherstraße 49 – 51, 51069 Köln

Öffnungszeiten

Montag:                                   16 – 22:30 Uhr

Dienstag & Donnerstag:           14 – 22:30 Uhr

Mittwoch & Freitag:                 10 – 22:30 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag:    10 – 21:00 Uhr

Preise

In der Kletterhalle Köln Dellbrück kann man Tageskarten, Familienkarten und 11er-Karten fürs Klettern bekommen aber auch Kletterabos abschließen. Der Preis für eine Tageskarte liegt je nach Alter zwischen 12 und 7 Euro. Familienkarten kosten 27 Euro. Kurs- und Leihgebühren variieren je nach Umfang. Mehr Informationen siehe Preisliste Kletterhalle Dellbrück!

E-Mail: info@kletterhalle-dellbrueck.de

Website: www.kletterhalle-dellbrueck.de

AbenteuerHallenKalk Köln

Wie der Name schon sagt ist das AHK Köln keine reine Kletterhalle. Doch in der AbenteuerHalleKalk kannst du auch eine 12 Meter hohe Kletterwand erklimmen. Die Kletterwand hat unterschiedliche Routen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und ist normalerweise ür alle ab 16 Jahren zugänglich. Allerdings ist eine einmalige Einweisung in die Sicherheitstechnik Pflicht bevor du mit dem Klettern beginnen darfst.

Dienstags gibt es im AHK auch ein spezielle Kletterangebot für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren. In dieser Zeit können auch die Eltern der Kids an einer kostenlosen Einweisungen teilnehmen.

Adresse

Christian-Sünner-Straße 8, 51103 Köln

Öffnungszeiten

Offenes Klettern: Montag bis Donnerstag 18:30 – 22Uhr

Klettern für Kinder und Jugendliche: Dienstag ab 16 Uhr

Preise

Die Einweisung in die Sicherheitstechnik kostet einmalig 5 Euro und der Eintritt fürs offene Klettern 5 Euro pro Person. Die Leihgebühr für Gurt und Sicherheitsausrüstung jeweils 1 Euro. Kinder und Jugendliche zwischen 6 – 15 Jahre können das Kletterangebot für 3 Euro pro Person nutzen.

Hier findest du weitere Informationen über die AbenteuerHalleKalk Köln!

Wie du siehst gibt es viele schöne Kletterhallen in Köln! SPOTGURU wünscht dir viel Spaß beim Klettern!

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen